Sweetgrass/Mariengras (Hierochloe odorata)


Sweetgrass/Mariengras (Hierochloe odorata)

Auf Lager
innerhalb 3-7 Tagen lieferbar

7,10
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Seit Jahrtausenden ehren die Prärie Indianer das Sweetgrass als Medizin für Schutz und Herbeirufen von positiver Energie. Sie schätzen den süßen Vanille Duft als Bestandteil im Ritualtabak und für die Zeremonien in ihren Schwitzhütten. Auch bei unseren Vorfahren den Germanen, wurde es als Rauchopfer der Wonnegöttin "Fraya" zu ehren verwendet. Daher auch der ursprüngliche Name Frayagras oder Frayahaar. Erst später bekam es den Namen Mariengras nach einer Sage von der Gottesmutter ... Der feine Cumarin Duft zieht die guten Geister an, wirkt entspannend und führt uns zur inneren Ruhe um unser Herz zu öffnen.                                                                         Durch den Eigenanbau nur in begrenzter Menge lieferbar, dafür aber ausschließlich nur von Hand liebevoll verarbeitet.
Entzünde zum Räuchern den Sweetgrass-Zopf am unteren Ende über einer feuerfesten Schale ( Räucherkessel )mit Sand gefüllt, und lasse ihn nur etwas vor sich glimmen um den Rauch aufzunehmen. Nach Belieben kann er im Sand vorsichtig ausgedrückt und später wieder neu entzündet werden. Tipp von mir, befeuchte ihn ein wenig und lege ihn im Winter auf einen Heizkörper … oder man hängt ihn einfach an einen Türrahmen, betritt man nun den Raum, so …

Diese Kategorie durchsuchen: Kräuter und Blüten